Meditation und Fantasiereisen

In meinem Kurs "Meditative Entspannung" arbeite ich u.a. mit geführten Meditationen und Fantasiereisen.

Während einer geführten Meditation oder Fantasiereise haben die Teilnehmer die Möglichkeit, einen tiefen Zugang zu sich selbst zu erfahren. Ziel ist es, die Gedanken in die Ferne zu schicken und einen Raum in sich wahrzunehmen, indem das eigene Bewusstsein im Vordergrund steht. Sich seiner selbst bewusst zu werden heißt, sich selbst wahrzunehmen und aus dieser Wahrnehmung Kraft und Energie zu schöpfen. Auch hierbei breitet sich eine tiefe Entspannung aus.

In solchen Innenreisen steckt aber auch ein hohes Potenzial an Lösungen und Antworten, die für viele Lebensbereiche von entscheidender Bedeutung sein können. Die Intuition wird geschult und erhält einen neuen Stellenwert bei vielen Entscheidungen. Lass Dich führen über den Weg der Fantasie und Selbstwahrnehmung zu Deiner inneren Quelle!

Ein Bestandteil meiner Meditations-Kurse ist auch das Erfahren der stillen Meditation, bei der Du in liegender, sitzender oder auch gehender Position lernen darfst, einfach still zu werden und Deinen Gedanken die Aufmerksamkeit langsam zu entziehen, um sie schließlich ganz zur Ruhe zu bringen.

 

Entdecke ein Geheimnis-
es lohnt sich!
Die Welt zwischen den Gedanken

Zwischen den Gedanken lebt eine eigene Welt.
Dort ist ein Geheimnis abgestellt.
Dort steht alles…und auch nichts,
zwischen den Gedanken ruht der Anfang des Lichts.

Zwischen den Gedanken schweigt die Zeit,
lebt Gestern und Morgen im Jetzt befreit.
Dort erhebt sich überragend aus einer Lücke
eine gewaltige „Möglichkeiten-Brücke“

Zwischen den Gedanken ist die Kraft verborgen,
die uns erlöst von Schmerz und Sorgen.
Zwischen den Gedanken schillern alle Farben
im weißen Gewand zwischen Soll und Haben.

Zwischen den Gedanken ist die Antwort versteckt,
die das Geheimnis des Seins aufdeckt.
Dort, wo du rein und gedankenlos bist,
ruht der Ort, an dem reines Gewahrsein zu Hause ist.

(aus „Heilgedichte“, Lietta Schröder)